Hintergrund

NEST (hier unser Flyer als PDF) ist ein Netzwerk für soziale Unternehmen und Stadtteilökonomie, das im Rahmen der BMBF-Initiative "Interregionale Allianzen für die Märkte von morgen" gefördert wird. NEST wird unterstützt von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Referat Soziale Stadt.

Hintergrund ist die Erfahrung der Partner des Netzwerks, dass eine Vielzahl erfolgversprechender Projektideen auf der Stadtteilebene nicht zur Umsetzung gelangt, weil

zum einen die zur Verfügung stehenden Fördermöglichkeiten quantitativ wie
qualitativ unzureichend sind und

zum anderen die Rahmenbedingungen der i.d.R. lokal oder sozial begrenzten
Märkte für solche Projekte eine Realisierung im Rahmen traditioneller
Unternehmensstrukturen nicht zulassen.

In Gebieten mit besonderem Entwicklungsbedarf (Quartiersmanagement-Gebiete) tragen unter anderem Soziale Unternehmen dazu bei, Projektideen beschäftigungswirksam umzusetzen.

Der Ansatz Soziale Unternehmungen (Erläuterung im PDF-Format) bzw. Soziale Ökonomie (Erläuterung im PDF-Format) bietet eine innovative Lösung.
 


 
Altkleideraufarbeitung in einem sozialen Unternehmen

Bau einer Halfpipe

Planung von Unten im Stadtteil (Planning for Real)
 
Der Verein Technologie-Netzwerk Berlin e.V. hat in einem Forschungsprojekt des BMBF im Jahre 2002 eine Bestandsaufnahme von Sozialen Unternehmen in Deutschland gemacht ( Erläuterung im PDF-Format)

Ziele

NEST hat die Zielsetzung, ein umsetzungsreifes Konzept zur Realisierung einer Berliner Entwicklungsagentur für Soziale Unternehmen und Stadtteilökonomie BEST (Erläuterung im PDF-Format) zu entwickeln und dieses umzusetzen. Die Entwicklungsagentur soll Beratungs-, Begleitungs- und Qualifizierungsleistungen bereitstellen, die zur Förderung vor allem beim Aufbau und Betrieb von sozialen Unternehmen erforderlich sind.

Dafür wird ein Angebotspaket mit einzelnen Bausteinen entwickelt, das bezogen auf die jeweiligen Rahmenbedingungen angewandt werden kann.
 

Perspektive

Für die Region Berlin will das Netzwerk NEST umsetzbare Handlungsansätze entwickeln. Die Ziele von NEST sind im einzelnen:
1. Verbreitung und Vertiefung des Innovationsfelds "Soziale Unternehmen und
Stadtteilökonomie" in Berlin
2. Erweiterung des bestehenden Netzwerks
3. Reintegration von benachteiligten Stadtquartieren durch Stärkung der Stadtteilökonomie
4. Entwicklung von neuen zusätzlichen Beschäftigungsmöglichkeiten in sozialen Unternehmen
5. Stärkung der lokalen Potentiale und Verknüpfung von überregional verfügbaren Ressourcen
6. Aufbau einer stadtweiten Entwicklungsagentur mit dezentralen Zugängen in einzelnen
Stadtteilen